Hang Planung N1.

Dieses EFH ist gekennzeichnet durch den recht steilen Hangverlauf des Grundstückes. Bei der Entwurfsentwicklung konnte das Ursprungsgelände zum Vorteil genutzt werden:

 

Garagentrakt, Erdgeschoss sowie Kellergeschoss wurden so positioniert, dass sich optimal dem Verlauf des Hanges anpassen. Von der überdachten Terrasse im EG führt eine Treppe zum Gartenbereich hin. Ein Teil des Kellers kann durch die Anordnung der großzügig dimensionierten Fenster, die über dem Gelände liegen, als Wohnebene genutzt werden.

 

Erdgeschoss, Kellergeschoss, Garage bilden eine Einheit und werden durch Form und Farbe vom Obergeschoss differenziert. Das Obergeschoss hat zudem als besonderes Augenmerk eine integrierte Loggia.

Typisch für dieses Haus ist neben dem Spiel mit Formen, Farben und den Grundstücksgegenbenheiten, die Eleganz, Modernität, Ausdrucksstärke und die Einzigartigkeit.

 

Dieses Projekt wurde von uns geplant und vom Bauherr selber errichtet.