Hang S1.

Dem steilen Hangverlauf passend fügt sich dieses sehr moderne Hanghaus der Familie in Satteins den geographischen Gegebenheiten an. Schlichtheit, Klarheit, Einfachheit, Transparenz und Funktionalität stehen stellvertretend für dieses Einfamilienhaus.

 

Architektonisch besticht das Haus durch das Zusammenspiel zweier farblich differenzierter Baukörper: Der weiße, dreigeschossige Baukörper nimmt die Funktion des Wohnens auf , bildet somit den Hauptbaukörper, der von einem grauen zweigeschossigen Nebenbaukörper zweiseitig umschlossen wird. Der graue Baukörper definiert den gedeckten Eingangsbereich, den Garagentrakt und den Sitzplatzbereich (teilweise überdacht) im Erdgeschoss.


Die Panoramaverglasung im Erdgeschoss integriert das Naturerlebnis in den Wohnbereich des Hauses und ermöglicht einen wunderbaren Blickkontakt in die benachbarte Berglandschaft. Die Beziehung zwischen Haus und Natur sind wichtige gestalterische Elemente des Einfamilienhauses. Somit wird auch ein großes Augenmerk auf die Gestaltung der Freiflächen gelegt: Beispielsweise führt ein Stiegenaufgang entlang der Südostseite zum Sitzplatzbereich im Erdgeschoss und es befindet sich ein Gartenbereich auf der Nord-Ost Seite des Hauses, der von den Eigentümern in Szene gesetzt wird.