Design F1.

Die Aufgabenstellung bei diesem sehr außergewöhnlichen, extravaganten und modernen Haus sah vor, Wohngebäude mit samt Garage und Nebenräumlichkeiten mittels einheitlicher Architektursprache zu verbinden. Durch gezieltes Spielen mit Formen, Farben und Materialien konnte ein spektakuläres Haus entwickelt werden. Das Erdgeschoss präsentiert sich zum Garten hin in einer transparenten L-Form. 


Der Wohnraum geht direkt in den Freibereich des Gartens über. Das Obergeschoss, welches die Schlafräumlichkeiten und Sanitäreinheiten beinhaltet, wurde schlichter und zurückhaltender gestaltet - auf so großzügige Fensterflächen wie im Erdgeschoss wurde bewusst verzichtet. 

Dennoch erhält das Obergeschoss besonderes Augenmerk durch die Gestaltung der Loggia. Dieses präsentiert sich Richtung Süden in Form eines unscheinbaren Einschnittes, Richtung Osten hin, aber dominant und ausdrucksstark durch die farblich differenzierte Wandscheibe, welche Ihren Ursprung bereits im Eingangsbereich im Erdgeschoss findet.

Jede einzelne Fassaden des Hauses präsentiert sich als interessantes Spiel von Formen und Farben. Dennoch wird das Gesamtensemble als einheitlich zusammengehörende, moderne Architektur wahrgenommen.