Doppelhaus Altenstadt


Das Gebäude ist als zweigeschossiger, nahezu quadratischer Baukörper, der auf der ganzen Fläche des Erdgeschosses komplett unterkellert ist, konzipiert. Durch einen Rücksprung des Erdgeschosses nach Norden entsteht Raum für einen nach Süden ausgerichteten, gedeckten Terrassenplatz. Die Wohnzimmer im Erdgeschoss öffnen sich mit ihren raumhohen Verglasungen nach Südost bzw. Südwest. Richtung Ost und West wurde jeweils ein Rücksprung von der Fassadenflache geplant, um die Geschosse optisch voneinander abzuheben.


Im Norden schliesst ein eingeschossiger Anbau mit jeweils GerŠteraum und Doppelgarage, der ins Vordach des Eingangsbereichs übergeht, die Kubatur ab. Erdgeschoss, Obergeschoss sowie die Garagen wurden farblich voneinander differenziert, wobei sich durch das Zusammenspiel er einzelnen Baukörper ein harmonisches, elegantes Gesamtensemble ergibt. Bei allen drei Häusern arbeitet man mit verwandten Farbtšnen, hauptsächlich mit den Erdfarben wie auch der Farbe Weiss.

Baustellen-Blog von Andreas Purkart

http://www.purkart.at.vu/